Bahigo Zahlungsmethoden – Das sollten Sie wissen

Bahigo Trikot

Es gibt deutlich mehr, als Skrill Casinos. Tatsächlich gibt es eine ganze Menge verschiedener Online Anbieter mit diversen Transaktionsmöglichkeiten. Vor allem Online Buchmacher versuchen die Zusammenarbeit mit Zahlungsanbietern immer weiter auszudehnen. Deswegen haben wir hier eine Übersicht über die Vorgehensweisen und Möglichkeiten bei Bahigo zusammengestellt.

Welche Zahlungsmethoden bietet Bahigo an?

Bei Bahigo gibt es eine ganze Reihe verschiedener Zahlungsmethoden, zwischen denen Wettkunden und auch Spieler im Casino wählen können. Alle Zahlungsmethoden haben eine Menge Vor- und Nachteile, allerdings sollte man sich erst einmal genauer mit allen Optionen beschäftigen, bevor man sich entscheidet.

Bezahlen mit e-Wallets

Bei Bahigo sind auch Zahlungen mit e-Wallets möglich. Das bedeutet, dass Kunden Zahlungsanbieter wie Skrill oder Neteller nutzen können. Der Vorteil dieser Zahlungsmethoden ist, dass es besonders schnell geht ein- und auszuzahlen. Meistens haben Sie Ihr Guthaben bereits innerhalb weniger Augenblicke auf Ihrem Konto.

Ein weiterer großer Vorteil von e-Wallets ist, dass sich jeder eines anlegen kann. – Und das geht sehr einfach und schnell. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist die Webseite einer der Zahlungsanbieter zu öffnen und ein Konto zu erstellen. Bei Skrill und Neteller haben Sie dann sogar die Möglichkeit eine Kreditkarte zu bestellen, die mit dem Online Konto verknüpft ist.

Neben Skrill und Neteller kann man bei Bahigo aber auch via ecoPayz einzahlen .- ebenfalls eine vielversprechende Zahlungsmethode, mit vielen Möglichkeiten und Optionen.

Kreditkarten-Zahlungen

Allgemein sind Zahlungen per Kreditkarte im Internet sehr beliebt. Der Grund ist auch hier, dass diese Transaktionen für gewöhnlich sehr schnell gehen und das Guthaben direkt verfügbar ist. Allerdings sträuben sich einige Kunden gegen die Nutzung von Kreditkarten im Internet und vor allem mögen viele nicht im Casino oder beim Wettanbieter mit Kreditkarte zu zahlen.

Bei einigen Kreditkarten-Anbietern müssen Sie außerdem darauf achten, dass Sie Auszahlungen auf die Karte empfangen können. Denn bei Bahigo müssen Ein- und Auszahlungen vom gleichen Konto kommen.

Transaktionen per Banküberweisung und Paysafecard

Wer gerne anonym einzahlen will, kann eine Paysafecard erwerben und diese zur Einzahlung bei Bahigo nutzen. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie für die Auszahlung auf jeden Fall ein Bankkonto vorweisen können müssen. In diesem Zusammenhang sollten Sie beachten, dass Zahlungen auf ein Bankkonto deutlich länger dauern können, als mit anderen Zahlungsmethoden.

Generell sind Zahlungen per Banküberweisung im Casino und bei Wettanbietern nicht sehr verbreitet. Die vielen Nachteile sprechen einfach dagegen und es gibt bei fast allen Anbietern immer bessere Alternativen.

Die Besonderheit bei Bahigo: Transaktionen in Kryptowährung

Das Besonders bei Bahigo ist, dass Kunden hier auch mit Kryptowährungen bezahlen können. Das bedeutet, dass Sie Ihre Einzahlungen auch in Bitcoins platzieren können. Sie können Ihr Guthaben dann genauso nutzen, wie Sie es mit jeder anderen Währung auch machen würden. Für die Auszahlung können Sie sich dann entscheiden, auf welches Kryto-Konto die Gewinne überwiesen werden sollen.

Neben Bitcoin können Spieler und Kunden bei Bahigo auch zwischen den folgenden Kryptowährungen wählen:

  • Ripple
  • Litecoin
  • Ethereum

Um eine Kryptowährung zum Bezahlen zu nutzen, können Sie einfach beim Einzahlen die gewünschte Währung auswählen. Anschließend können Sie dann problemlos alle Transaktionen mit der entsprechenden Kryptowährung tätigen.

Was sollten Sie bei Bahigo beachten?

Bevor Sie sich bei Bahigo registrieren und beginnen zu spielen, oder Sportwetten zu platzieren, sollten Sie sich mit den Bedingungen des Anbieters vertraut machen. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass Sie zum Ein- und Auszahlen immer die gleiche Zahlungsmethode wählen müssen – insofern das möglich ist (auf eine Paysafecard kann man logischerweise nicht auszahlen). Außerdem gibt es für diverse Zahlungsmethoden auch Ein- und Auszahlungslimits. Für eine erfolgreiche Einzahlung müssen Sie beispielsweise mindestens 10€ einzahlen. Welche Auszahlungslimits gelten, kommt immer auf die Zahlungsmethode an, aber Sie können nie mehr als 5.000€ auszahlen.

Das Tolle bei Bahigo ist aber, dass für keine der Transaktionen Gebühren anfallen. Sie können völlig kostenfrei ein- und auszahlen und dabei die regelmäßigen Angebote und Aktionen nutzen. Damit Sie nichts verpassen und immer auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben, können Sie auch den Newsletter von Bahigo abonnieren.

Wollen Sie mehr erfahren? Wir wissen alles über Online Transaktionen & mehr:

Menu