Skrill vs Neteller: Welcher Anbieter ist besser?

Infos über Skrill und Neteller gibt es bei uns

Skrill und Neteller werden oft in Online Casinos angeboten. Spieler in Skrill Casinos fragen sich nicht selten, worin hier eigentlich die Unterschiede liegen. Zugegeben, die beiden Firmen haben sich mittlerweile schon ziemlich auf einander angepasst, dass es wirklich schwer wird, sich hier für einen Favoriten zu entscheiden.

Eine kurze Vorstellung zu Skrill: Ein Unternehmen, welches mehr als 200 Länder weltweit bedient

Skrill startete 2001 als Moneybookers und wurde rasch bekannt. Mittlerweile wird diese Zahlungsform in mehr als 200 Ländern der Erde akzeptiert und es gibt mehr als 700 Mitarbeiter. Es handelt sich um eine Marke der PaySafe Group Plc, die von der Financial Conduct Authority reguliert wird. Außerdem arbeitet das Unternehmen mit der WireCard Solutions zusammen, um den Kunden eine Prepaid Master Card zu ermöglichen. Skrill bietet seinen Kunden einen 24/7 Support und ist in 12 Sprache verfügbar. Verwendet wird Skrill vor allem in Wettbüros, Skrill Casinos, Ebay und Online-Einkäufe

Eine kurze Vorstellung zu Neteller: Auch dieses Unternehmen ist seit über einem Jahrzehnt online

Neteller ist ebenfalls lange bekannt, so wie Skrill. Hauptsächlich wurde dieser Dienst jedoch von Gamern und Forex Händlern eingesetzt. Auch Neteller ist in 200 Ländern verfügbar. Neteller ist eine Marke der Paysafe Financial Services Limited. Und diese ist wiederum eine Tochtergesellschaft der Paysafe Group Plc. Was viele nicht wussten, Skrill und Neteller gehören eigentlich zur gleichen Familie. Hier war eine eigene Regulierung notwendig, um Electronic Money Transaktionen in Großbritannien zu ermöglichen. Neteller wird in 16 Sprachen angeboten, auch dieser Anbieter ist 24/7 erreichbar.

Die Gemeinsamkeiten von Neteller und Skrill: Viele Dinge sind hier einfach gleich und einzigartig

Manchmal wundern sich Kunden, warum bei den beiden Anbietern so viel Ähnlichkeit besteht. Das Grundprinzip ist klar. Mit Neteller oder Skrill können Sie auf einigen Webseiten bezahlen oder Geld empfangen. Beide ermöglichen ferner eine praktische Prepaid Kreditkarte, mit der Sie überall Ihr Bargeld abheben können. Jedoch verlangen beide eine Jahresgebühr in Höhe von 10 Euro. Die Gebühren sind ziemlich ähnlich. Wechselgebühren liegen bei 3,99%. Möchten Sie Geld an ein anderes Skrill oder Neteller Konto senden, bezahlen Sie 1,9% und bis zu 20 Euro. Unterschiede gibt es hier nur bei den verschiedenen VIP Stufen. Geld erhalten ist in beiden Fällen kostenlos, ebenfalls gibt es keine Einzahlungsgebühr per Banküberweisung.

Unterschiede, die uns bei Neteller und Skrill sofort ins Auge gestochen sind – diese zeigen wir Ihnen jetzt

Falls Sie eine VIP Level erreichen möchten, müssen Sie eine gewisse Summe auf Jahresbasis bei Neteller und vierteljährlich bei Skrill erreichen. Bei Bronze wären dies 800 Euro im Jahr bei Neteller und 2000 Euro vierteljährlich bei Skrill. Vips kommen hier eindeutig günstiger davon, wenn sie sich für Neteller entscheiden. Dafür gibt es nur 22 Währungen bei Neteller, bei Skrill gibt es 41.

Ist Ihr Konto bei Skrill mehr als 12 Monate Inaktiv, bezahlen Sie 1 Euro Monat, bei Neteller ab dem 14. Monat 1,80 Euro. Sofortüberweisungen kosten bei Neteller 1.50%, falls Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen möchten, bei Skrill ist es wiederum kostenlos. Einen großen Unterschied gibt es bei der Auszahlungsgebühr. Hier bezahlen Sie bei Neteller 7,50 Euro und bei Skrill nur 3,95 Euro.

Auch bei der Kreditkarte gibt es minimale Unterschiede. Möchten Sie einen neuen Pin bestellen, ist dies bei Skrill kostenlos, bei Neteller bezahlen Sie 15 Euro. Das Tageslimit ist ebenfalls unterschiedlich. 750 Euro bei Neteller und 900 Euro bei Skrill. Eine Besonderheit, die wiederum für Neteller spricht - es gibt eine spezielle virtuelle Prepaid Mastercard, mit der Sie überall dort bezahlen können, wo Mastercard akzeptiert wird. Mit einem Unterschied, Ihr Geld wird direkt vom Konto abgebucht, eine richtige Karte benötigen Sie keine.

Fazit:

Beide Anbieter haben Vor- und Nachteile. Empfangen Sie häufig Geld und möchten Sie dieses auszahlen lassen, hat Skrill eindeutig die Nase vorn. Als VIP kommen Sie bei Neteller wiederum besser voran. Vergleichen Sie gut und entscheiden Sie mit Bedacht. Oder Sie melden sich einfach bei beiden an.

Hier gibt es noch mehr Skrill News und Infos über Zahloptionen:

Menu